Dramarasmus im Schloss

Dramarasmus im Schloss

Nach der fulminanten Premiere auf dem Marburger Sommerfest laden wir zum 22. und 24. Juni zu zwei weiteren Aufführungen unserer Performance im Landgrafenschloss ein:

Über das Gemeinsame im Unterschied – eine Performance zum Marburger Religionsgespräch

1529 – Die Reformation schreitet weiter voran. Luther hatte mit seinen Thesen die Abspaltung von der Katholischen Kirche und die Gründung des Protestantismus vorangetrieben. Doch nun kommen Stimmen auf, die einen anderen Protestantismus propagieren, die des Schweizer Reformators Huldrich Zwingli ist auch darunter. Die katholische Kirche steht in Eintracht mit dem Kaiser während unter den Protestanten Uneinigkeit herrscht. Landgraf Philipp lädt zum Gespräch nach Marburg.

Im Rahmen der Ausstellung #Bildungsereignis Reformation! präsentieren wir eine Performance über Gemeinsamkeiten und Unterschiede – über das Gemeinsame im Unterschied.

Weitere Aufführungen:
Donnerstag 22.06.2017 19:30 Uhr
Samstag 24.06.2017 16:30 Uhr

im Fürstensaal des Marburger Schlosses

Studierende der Philipps-Universität sowie Personen unter 18 zahlen keinen Eintritt!

Bildquelle: Philipps-Universität Marburg/Markus Farnung