Wie ist der Workshop aufgebaut?

Im Rahmen des Projekts werden jedes Semester wöchentliche Theaterworkshops angeboten, in denen Schauspielgrundlagen vermittelt werden. Angeleitet von mindestens zwei Theatertrainer*innen, setzt sich die Gruppe drei Stunden pro Woche u.a. mit Körpersprache, Atem- und Stimmtraining, Improvisationsübungen, Gruppendynamik und Sprechtraining auseinander. In der zweiten Hälfte des Semesters werden zusätzliche Probewochenenden veranstaltet. Während dieser Treffen liegt der Fokus auf einem dramaturgisch aufbereiteten Theaterstück, dass jeweils am Ende des Semesters auf die Bühne gebracht wird. Der Unterricht findet in deutscher Sprache statt. Die Theaterstücke werden auf Deutsch aufgeführt.

Wer kann mitmachen?

Die Gruppe (max. zwölf Studierende) drittelt sich in lokale Studierende, Teilnehmende des Erasmus Austauschprogramms und Geflüchteten.

  • Jugendliche und junge Erwachsene (etwa zwischen 14 und 35 Jahren)
  • Geflüchtete
  • Schüler*innen und Student*innen (lokal und international)

Noch Fragen?

Wann kann man sich anmelden und wie?

IfWenn du mitmachen möchtest, dann schreib uns eine E-Mail mit einer kurzen Vorstellung und deiner Motivation an: dramarasmus@googlemail.com. Bisherige Theatererfahrung ist nicht zwingend notwendig.